Werratalschule Heringen

Französisch

Was ist DELF?


DELF (Diplôme d’Etudes de Langue Française) ist ein international anerkanntes Sprachdiplom der französischen Sprache, das vom französischen Bildungsministerium ausgestellt wird. Dieses Diplom bescheinigt Sprachkenntnisse in den Niveaustufen A1, A2, B1 oder B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

Was bringt DELF?

Das Sprachdiplom kann ein wichtiger Nachweis französischer Sprachkenntnisse bei der Immatrikulation an einer Hochschule oder bei der Bewerbung für eine Arbeitsstelle sein.

Was muss man machen, um das DELF zu erhalten?

Um das DELF-Zertifikat zu erhalten, muss man eine schriftliche und eine mündliche Prüfung ablegen, die vom Institut Français in Mainz organisiert wird. Die schriftlichen Prüfungen finden an der Werratalschule statt, die mündlichen Prüfungen finden extern statt, z.B. an der Winfriedschule in Fulda oder im Institut Français in Mainz. Die Prüfungen erfolgen jeweils in den vier Kompetenzbereichen der französischen Sprache Compréhension orale (Hörverständnis) - Compréhencrite (Textverständnis) - Production écrite (Textproduktion) - Production orale (Kommunikation).

Was macht man in der DELF-AG?

In der DELF-AG werden Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und II auf das DELF-Zertifikat vorbereitet. Grundlage sind dabei die für DELF typischen Übungsformate (u.a. Multiple-Choice Übungen, Verfassen von kurzen Texten, Kommunikationsspiele, interaktive Partnerübungen, kurze Präsentationen).

Was kosten die DELF-Prüfungen?

Die Kosten für die DELF-Prüfungen betragen:

  • A1: 22 €
  • A2: 42 €
  • B1: 48 €
  • B2: 60 €

Die Erfolgsquote war bisher 100 %!!! Also macht mit! Ihr schafft das auch!

Bon courage!

 

Ansprechpartnerin:

Andrea Völker

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!