Werratalschule Heringen

Einladung zum „Schnuppertag“ der Doppelqualifizierung Abitur + Beruf (CTA)

Seit vielen Jahren bietet die Werratalschule in Heringen zusätzlich zum Abitur die Ausbildung zur chemisch-technischen Assistentin bzw. zum chemisch-technischen Assistenten (CTA) an. Dies geschieht in enger Kooperation mit den Beruflichen Schulen Bad Hersfeld – Außenstelle Heimboldshausen – und dem Unternehmen K+S. Nimmt man am CTA-Lehrgang der Werratalschule teil, so stehen wöchentlich vier Stunden im Ausbildungslabor in Heimboldshausen auf dem Programm. Da andere Unterrichtsbereiche entfallen, bleibt die wöchentliche Mehrbelastung in diesem Ausbildungsgang auf zwei Stunden beschränkt. Der reguläre Oberstufenunterricht an der Werratalschule führt zum Landesabitur.

Danach läuft die Ausbildung mit berufsbezogenem Unterricht an der Berufsschule und Praktika bei K+S noch ein Jahr weiter und endet mit der Staatlichen Prüfung zur/zum CTA.

Die Arbeitsmöglichkeiten in ganz unterschiedlichen Bereichen (u.a. chemische Industrie, Pharmazie, Medizin, Umweltschutz, Landesuntersuchungsämter) sind bundesweit, aber auch im Ausland sehr attraktiv. Und wer studieren möchte, bekommt die CTA-Ausbildung oft als Praktikum anerkannt und spart damit Zeit.

Dieser Bildungsgang eignet sich für Abgänger der Mittelstufe – sei es von Realschulen oder von Gymnasien.

Wer sich dafür interessiert, ist herzlich eingeladen, wahlweise am Dienstag, 18. Februar 2020 oder Freitag, 21. Februar 2020, jeweils von 8:30 bis 12:00 Uhr im Ausbildungslabor der Außenstelle der Beruflichen Schulen in Heimboldshausen (Lindenstraße 15; 36269 Philippsthal-Heimboldhausen) an einem Schnupperpraktikum teilzunehmen. Bei der Durchführung von Experimenten kann man die Arbeit eines chemisch-technischen Assistenten im Labor näher kennenlernen und sich ferner über den CTA-Bildungsgang der Werratalschule informieren. Es werden Teilnahmebescheinigungen über diesen Laborvormittag ausgegeben.

Um telefonische Anmeldung für einen der beiden Termine bis möglichst 07.02. 2020 unter 06624-542070 (Sekretariat der Werratalschule) oder per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wird gebeten.

Auch wenn man diesen Termin nicht wahrnehmen kann, erhält man hier ausführliche Informationen und Beratung. (Fin)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.