Gute Stimmung beim Kulturabend der Werratalschule Heringen

In bewährt engagierter Weise organisierte die Schülervertretung (SV) der Werratalschule den diesjährigen Kulturabend. Stolz präsentierten die Bläserklasse und die Singeklasse des 6. Jahrgangs Kostproben ihres Repertoires. Dass an der WTS die Kommunikation gut funktioniert, bewiesen alle anderen Formationen. Klassen- und Jahrgangsübergreifend fanden sich Sänger und Instrumentalisten zusammen, die mit ihren Beiträgen das Publikum erfreuten. Drei verschiedene Bands - mehrfach mit derzeitigen und ehemaligen Schülern besetzt - heizten ordentlich ein, teilweise sogar mit Eigenkompositionen.
Auch Altbewährtes hatte seinen Platz. So trug ein Musiklehrer eine Klaviersonate von A.W. Mozart vor, und mit einer lustigen Szene aus dem Alltag eines Ehepaares sorgten eine Lehrerin und ein Oberstufenschüler gemeinsam für Lacher im Publikum.
Die SV der Schule hatte den gesamten Abend in Eigenregie vorbereitet und kümmerte sich ferner um Catering und Moderation. Die Technik-AG unterstützte sie bei Bühnen-, Licht- und Tontechnik.
Es war der nunmehr achte Abend dieser Art an der Werratalschule, der den Nerv der jungen Leute wieder getroffen hat und eindrucksvoll deren Identifikation mit ihrer Schule unter Beweis stellte. (Fin)
zurück