Fünftklässler der Werratalschule erhalten Buchgeschenk vom Rotary Club

Als Alf-Jörg Berger und seine Frau Renate den 5. Jahrgang der Werratalschule Heringen besuchten, hatten sie mehrere Kartons mit Büchern im Gepäck. Alf-Jörg Berger ist Mitglied des Bad Hersfelder Rotary Clubs und zuständig für ein Projekt zur Leseförderung mit dem Titel "Lesen lernen - leben lernen", welches der Förderverein seines Clubs finanziert und durchführt. Und so übergaben die Bergers jedem Fünftklässler sein eigenes Buch, nämlich einen spannenden Roman von Barbara Rath mit dem Titel "Vollhorst". Die Deutschlehrkräfte der entsprechenden vier Klassen erhielten zudem Handbücher mit zusätzlichen Anregungen für eine Besprechung des Buches im Unterricht.
"Weg vom Handy, dem Computer oder dem Fernseher, dafür eigene Welten im Kopf entstehen lassen", so erläuterte Berger das Ziel der Aktion und er hofft, bei den Kindern ein nachhaltiges Interesse am Lesen zu wecken und damit deren kulturelle Kompetenz auszubauen. Die zuständigen Lehrkräfte der Werratalschule schließen sich diesem Ziel an, haben sie sich doch ebenfalls die Leseförderung an der Schule auf ihre Fahnen geschrieben. So waren sie hoch erfreut über das Geschenk an ihre Schützlinge. Letztere bedankten sich mit einem lebhaften Applaus und steckten bereits interessiert ihre Köpfe in die neue Lektüre. Yannik Trott bedankte sich sogar mit Handschlag bei Alf-Jörg Berger und kündigte begeistert an, das Buch bereits in den Herbstferien zu lesen. (Fin)
zurück