Achtung Auto Projekt mit ADAC Hessen-Thüringen e.V. für die 5. Jahrgangsstufe

Am 29. und 30.06.2016 hat die gesamte Jahrgangsstufe 5 der Werratalschule am jährlich stattfindenden Programm "Achtung Auto" des ADAC Hessen-Thüringen e.V. teilgenommen.

Dieser Baustein unserer Verkehrserziehung verdeutlichte kritische Situationen im alltäglichen Straßenverkehr. Die Schülerinnen und Schüler lernten Unfallgefahren zu erkennen und durch vorausschauendes Handeln richtig zu reagieren.

In den zwei Schulstunden erlebten die Schülerinnen und Schüler mit einem ausgebildeten Moderator des ADAC und ihrer Klassenlehrerin oder ihres Klassenlehrers handlungsorientiert den Zusammenhang zwischen Geschwindigkeit, Reaktionszeit und Bremsweg. Sie lernten dadurch den Anhalteweg von Fußgängern und Fahrzeugen besser kennen. Anschaulich wurde auch der verlängerte Bremsweg des ADAC-Aktions-Autos, als auf trockener und später auf nasser Fahrbahn eine Vollbremsung simuliert wurde.

Der Höhepunkt des Tages war natürlich, als die Schülerinnen und Schüler als Mitfahrer im ADAC-Aktions-Auto bei einer Vollbremsung die lebensrettende Bedeutung der ordnungsgemäßen Sicherung durch Anschnallen (und ggf. Kindersitz) im Fahrzeug kennenlernen durften.

Auf diese Weise ging der Referent in kindgerechter Weise anschaulich durch Selbstexperimente an dieses abstrakte Thema heran. Abschließend erhielten die Schülerinnen und Schüler Informationsbroschüren zu den besprochenen Themen. (Si)
zurück