Verrohrt - mit System!

Habt ihr immer schon mal gedacht, dass unser Aulaeingang ein wenig Farbe vertragen kann? Genau diese Frage hat sich die Kunst-AG gestellt, als sie diesen besichtigte. Besonders gestört hatte uns, dass der Flur so "industriell" wirkt - aber Wände und Fenster konnten wir ja schlecht einreißen. Also haben wir die Optik aufgegriffen und "System" in die alten Rohre gebracht. Schwierig war es, die Rohre immer wieder sich überschneiden zu lassen und diese mit Farbe dreidimensional zu gestalten, obwohl wir bis dahin noch wenig Erfahrung mit Acrylfarbe hatten.

Besonders herausfordernd beim Bildaufbau war, die Tür im Eingang und den Bogen in unsere Vorstellungen einzubauen und als Gemeinschaftsarbeit immer mit dem Nachbarn und der ganzen Gruppe Rücksprache zu halten. Auch unser Hausmeister Herr Ries hatte dann mit unserer Komposition zu kämpfen, da die Kanten ja nicht immer exakt aneinander gehören, sondern alles wie ein großes Puzzle ist. Aber wir finden, dass uns das sehr gut gelungen ist und sind stolz auf unsere künstlerische Leistung! Wenn andere Schüler später Lust haben, könnten die das sogar den ganzen Flur so weiter führenů

Zu uns gehören Alicia aus der Klasse 5, Antonia, Paula, Eliza, Anne, Janine, Larissa, Cara, Amelie und Maira aus der Klasse 7, sowie Lea, Pauline und Melissa aus der Klasse 8.

Die Kunst-AG
zurück