„Landschaften – liniert und gemustert“

Als Ergänzungsthema zum Projekt „Landschaften“ entstanden in der 8G und 8H interessante und effektvolle Bilder, die zum Teil intensives und geduldiges Arbeiten erforderten. Ein „Schubser“ vom Nachbarn und man konnte wieder von Neuem beginnen!
Zeichengeräte waren meist Filzstifte und Fine Liner, möglich wären auch Tuschefeder oder Kugelschreiber. Die Umrisse der Landschaften waren im Groben vorgegeben, die Schüler sollten die Flächen möglichst fantasievoll strukturieren, mit Linien und Mustern versehen.

Die Künstler im Einzelnen:
1: Leonie Sippel, 2: Steven Seiler, 3: Maria Schäfer, 4: Jannis Schade, 5: Sophie Herold, 6: Luca Hartmann, 7: Vanessa Huber (alle 8G1); 8: Manuel Wedel, 9: Santino Altmüller (beide 8H) (Bm)
zurück