Herzlich willkommen an der Werratalschule Heringen!
- Aufnahmefeier der Schüler und Schülerinnen des 5. Jahrgangs -

Am Dienstag, dem 9. September, wurden an der Werratalschule in einer feierlichen Aufnahmefeier die jüngsten Mitglieder der Schulgemeinde empfangen. 76 neue Fünftklässler und deren Eltern und Verwandte verfolgten gespannt das Programm, das darauf angelegt war, in unterhaltsamer Weise Einblick in Organisation und Atmosphäre der Schule zu geben.
Eine Kostprobe der musischen Arbeit boten mit zwei flotten Melodien die Bläserklasse unter Leitung von Andrea Baaske, Nicola Bursać aus Klasse 9G1 am Saxophon sowie ein Chor des gesamten sechsten Jahrgangs mit Musiklehrerin Teresa Wölkner an der Gitarre. Diese Gruppe gab ein clever umgedichtetes Lied der "Ärzte" zum Thema "An der WTS" zum Besten und fing mit dem Refrain die Atmosphäre an der Schule besonders gut ein: "An der WTS, da sind alle voll gut drauf. Seid willkommen bei den Großen, wir nehmen euch als Freunde auf." Die ebenfalls klassenübergreifende Tanz-AG hatte mit Sportlehrerin Silvia Schalk lebendige und farbenfrohe Darbietungen einstudiert.
Traditionsgemäß bereicherte auch jede einzelne sechste Klasse mit einem individuellen Beitrag die Feier. Klasse 6F1 stellte in pfiffigen Reimen wichtige Persönlichkeiten der Schule vor, und Klasse 6F2 beeindruckte mit einem rhythmisch exakten "Cup Song". Die 6G1 suchte in einem ironischen Sketch das Supertalent der Schule und bot schließlich Mitschüler Manuel das Forum für eine in der Schulgemeinde schon mehrfach bewunderte artistische Tanzeinlage. Und in einem Sketch der Klasse 6G2 schließlich "erschien Napoleon persönlich", nachdem eine Schülerin ihn für ein Referat aus dem Computer "heruntergeladen" hatte, und trieb mit der "erstaunten" Klasse seinen Schabernack.

Begrüßungsworte sprachen die stellvertretende Schulleiterin, Margret Schulz-Bödicker, der Vorsitzende des Schulelternbeirats, Dr. Jürgen Leimbach, die Vorsitzende des Schulfördervereins, Bianca Sandor sowie für die Schülervertretung Oberstufenschülerin Samira Dressel und Gymnasialzweigleiterin Steffi Wolf und Förderstufenleiter Mario Finger. Immer wieder wurden Eltern wie Schüler und Schülerinnen zur aktiven Mitarbeit in den verschiedenen Gremien der Schule aufgefordert. Schulz-Bödicker wies unter anderem auf das Angebot der Mittagsverpflegung hin, und Sandor zeigte mittels einiger Beispiele eindrucksvoll auf, welche schulischen Projekte der Schulverein fördert und somit dazu beiträgt, dass die WTS ein Ort ist, an dem man sich wohl fühlen kann.
Einen wichtigen Part in der Gestaltung der Feier nahmen die Schülerinnen Annabelle Oeste und Chantal Ruppel aus Klasse 9G1 ein. Sie führten souverän durch das Programm und boten den neuen Mitgliedern der Schulgemeinde Informationen und Tipps für ihr Verhalten an der neuen Schule.
Im Rahmen der Einteilung in die beiden neuen Förderstufenklassen und die beiden neuen Gymnasialklassen, bei der Kinder des sechsten Jahrgangs assistierten, überreichten Bianca Sandor und Martin Sieber für jedes Kind ein Willkommenspräsent vom Schulverein. Ferner wurde bei dieser Gelegenheit allen neuen Mitschülern und Mitschülerinnen der Schulanfang mit kleinen Schultüten versüßt. Schließlich begaben sich die neuen Klassenleitungen mit ihren Gruppen in die Klassenräume und schlossen dort den ersten Schultag an der WTS mit einer Stunde im Klassenverband ab.
Bis sie von ihren Eltern wieder in Empfang genommen wurden, konnten sich diese am Kuchenbüffet der Klasse 9G1 unterhalten.
Wenn sicher auch nicht jeder Schultag so kurzweilig sein wird und es nicht jeden Tag Geschenke gibt, so wird sich die gesamte Schulgemeinde der Werratalschule doch darum bemühen, dass sich alle neuen Kinder hier wohl fühlen können. Der Anfang wurde mit dieser stimmungsvollen Aufnahmefeier bereits gemacht. (Fin)



zurück