Jugend trainiert für Olympia

Im Rahmen der Veranstaltung "Jugend trainiert für Olympia" absolvierten die Handballerinnen und Handballer der Werratalschule zwei Turniere.

Das erste Turnier fand am Montag den 12. November 2012 in der schuleigenen Sporthalle statt. Zu Gast waren Mannschaften aus Bad Hersfeld (Gesamtschule Obersberg und Modellschule Obersberg) sowie von der Gesamtschule Niederaula. Die Gastgeber starteten mit insgesamt drei Mannschaften, wobei die Mädchen der Wettkampfklasse III (1998 bis 2001) leider an diesem Tag nicht zu dem vereinbartem Spiel gegen die Gesamtschule Obersberg antreten konnten, da die Gäste kurzfristig verhindert waren.

Die Jungen der Wettkampfklasse III (1998 bis 2001) trafen in ihrem Turnierverlauf auf unschlagbare Gegner aus Niederaula und Bad Hersfeld. Vor allem der körperliche Altersunterschied war deutlich ersichtlich.
1. Platz: Gesamtschule Obersberg
2. Platz: Gesamtschule Niederaula
3. Platz: Werratalschule Heringen
Die Jungen der Wettkampfklasse II (1996 bis 1999) hatten ihren Gegner mehr entgegenzusetzen und erkämpften mit viel Einsatz einen guten zweiten Platz.
1. Platz: Modellschule Obersberg
2. Platz: Werratalschule Heringen
3. Platz: Gesamtschule Niederaula
Für das leibliche wohl aller Beteiligten und der zahlreichen Zuschauer sorgte die Klasse 10R. Hiermit eine DANKESCHÖN an die Verantwortlichen!
Zu einem zweiten Turnier fuhren zwei Mannschaften aus Heringen am 17.Dezember 2012 nach Bad Hersfeld an die Modellschule Obersberg. Die Mädchen der Wettkampfklasse III hatten einem Nachholtermin des entfallenen Spieles zugestimmt, denn die bessere Mannschaft sollte die Gelegenheit bekommen zum Regionalentscheid nach Eschwege zu fahren. Nach zwei Halbzeiten von je 20 Minuten war dann deutlich ersichtlich, dass die Mannschaft der Gesamtschule Obersberg bessere Chancen im Regionalentscheid im Februar hat als die Gäste aus Heringen.

Auch die Jungen der Wettkampfklasse IV (2000 bis 2003) konnten nun endlich ihr Können zeigen. Bevor jedoch auf dem Handballfeld um Tore gekämpft wurde, mussten die Mannschaften aus Heringen und Rotenburg einen Vielseitigkeitswettbewerb durchlaufen, den die Heringer mit nur 10 Sekunden Unterschied knapp verloren. Dies bedeutete für den Spielstart einen 0:2 Rückstand, der nicht aufzuholen war.
1. Platz: Jacob Grimm Schule Rotenburg
2. Platz: Werratalschule Heringen
3. Platz: Gesamtschule Obersberg (nicht angetreten)



zurück