Die Cambridge AG

Im Rahmen des Wahlunterrichts der Einführungsphase haben die SchülerInnen die Gelegenheit, sich auf die Prüfungen des renommierten und weltweit anerkannten Cambridge-Zertifikats vorzubereiten. Zentral von der Universität Cambridge gesteuert wird dieses Zertifikat international angeboten und hat sich in den letzten Jahren immer mehr als von vielen Arbeitgebern und Universitäten gern gesehene Zusatzqualifikation durchgesetzt. Neben der schulischen Qualifikation hat sich diese schulexterne Fremdsprachenzertifizierung aufgrund internationaler Vergleichbarkeit, einer hohen Transparenz, Objektivität und Validität einen Namen gemacht. Der große Vorteil gegenüber anderen existierenden Fremdsprachentests (z.B. Töfl) liegt in der lebenslangen Gültigkeit des erworbenen Zertifikats, während andere Tests nach unterschiedlichen Zeitperioden wiederholt werden müssen. Immer mehr Arbeitgeber (z.B. die Lufthansa bei Kandidaten zur Pilotenausbildung oder auch zahlreiche Studiengänge) verlangen dieses Zertifikat als Teil der Zugangsberechtigung zur Ausbildung bzw. zum Studium und auch in Bewerbungsmappen wird es natürlich als ein Pluspunkt wahrgenommen. Neben diesen auf die berufliche Zukunft ausgerichteten Motiven spricht aber auch die verstärkte Beschäftigung mit der englischen Sprache für die Ablegung eines Cambridge-Zertifikates. Gerade weil in den Cambridge-Tests oftmals andere Lern- bzw. Prüfungsformate zum Einsatz kommen und man sich neben der Grammatikarbeit auch besonders viel mit dem Sprechen, Hören und Lesen der Fremdsprache beschäftigt, stellt diese AG eine trainierende und bereichernde Ergänzung zum Englischunterricht dar.

Um das Cambridge Zertifikat zu erhalten muss eine mündliche und eine schriftliche Prüfung abgelegt werden. Diese Prüfungen müssen dann an einem Tag in dem für uns zuständigen Prüfungszentrum an der Theodor-Heuss-Schule in Baunatal abgelegt werden. Der Wahlunterricht Cambridge bereitet also nur auf die Prüfungen vor, führt diese allerdings nicht durch und kann keine Bestehensgarantie geben.

Mit originalen Testformaten und Lernmaterialien des Cambridge-Zertifikates und Mock -(Probe)-Exams werden alle Teilnehmer auf die Prüfungen vorbereitet. Das von Cambridge autorisierte Arbeitsbuch muss angeschafft werden (Kosten: ca. 30 €)

Insgesamt bietet unsere Schule bis zu drei Niveaustufen des Cambridge-Zertifikates an:

PET (Preliminary English Test): für Gymnasialschüler des Jahrgangs 9, für Realschüler des Jahrgangs 10 sowie Schüler der Einführungsphase der Oberstufe.

FCE (First Certificate of English): für Schüler der Qualifizierungsphase sowie für (sehr) gute Schüler der Einführungsphase.

CAE (Certificate of Advanced English): für sehr gute Schüler des Jahrgangs Q3/Q4.

Der Unterricht wird entweder von Frau Völker oder Frau Weber gehalten. Nur bei einer ausreichenden Anzahl von Schülern können alle drei Niveaustufen angeboten werden.

Ebenfalls zu beachten sind die Kosten. Die Teilnahmegebühr für PET beträgt 144 Euro, für FCE und CAE belaufen sich die Kosten auf 210 bzw. 218 Euro. Hinzu kommen Kosten der Anreise nach Baunatal zum Prüfungstermin und für Lernmaterialien.

Neue Prüfungstermine in Baunatal:
FCE 05.03.2016 Anmeldeschluss 22.01.2016
PET 18.06.2016 Anmeldeschluss 06.05.2016
Die Bestehensquote bei den Cambridge-Prüflingen an der Werratalschule insgesamt war bisher sehr gut. Sie lag zwischen 95 und 100 %. Wir gratulieren nochmals allen erfolgreichen Teilnehmern und freuen uns auf die "Neuen" des nächsten Durchgangs.

Andrea Völker/Sina Weber


PS: Im Durchlauf 2015 haben wieder einmal alle Prüflinge ihre FCE-Prüfungen bestanden und ihr Certificate erhalten. Congratulations!


Für weitere Informationen zu Cambridge: http://www.cambridgeesol.org/deutsch oder kontaktieren sie die zuständigen Lehrkräfte.



zurück