Glücksgefühle und Glückwünsche!

- Verabschiedung der Abiturientinnen und Abiturienten 2011 an der Werratalschule sowie der chemisch-technischen Assistentinnen und Assistenten -

Die unten aufgeführten 48 Abiturientinnen und Abiturienten sowie 5 fertig ausgebildete CTA-ler schritten bei feierlicher Harfen- und Violinenmusik zu ihrer Entlassungsfeier in die Aula der Werratalschule. Musiklehrerin Teresa Wölkner (Harfe, Klavier) und die Oberstufenschülerinnen Stefanie Böker und Annabell Thiel (beide Violine) sorgten mit einem Pachelbel-Kanon, irischen Volksweisen und schließlich dem passenden "Time To Say Goodbye" für einen stimmungsvollen musikalischen Rahmen. Ergänzt wurde dieser durch ein Gitarren- und Gesangstrio bestehend aus den drei Abiturienten Martin Göttlicher, Christian Schiel und Tim Flegel, die das Publikum mit "One Thing" von Finger Eleven erfreuten.
In seinen Begrüßungsworten dankte Direktor Gerhard Ferenszkiewicz allen am Erfolg der zu entlassenden jungen Leute Beteiligten, nämlich den Eltern, dem Kollegium der WTS, dem Schulamt und den Kooperationspartnern bei der CTA-Ausbildung, den Beruflichen Schulen und K+S. Zusätzlich fand er anerkennende Worte für den gelungenen und geistreichen "Abi-Streich" und wünschte den Abiturienten im Namen der gesamten Schulgemeinde alles Gute für ihre Zukunft.
Diesen guten Wünschen schloss sich Reiner Standke vom Staatlichen Schulamt an. Standke, der auch aktiv das diesjährige Abiturprozedere der WTS begleitet hatte, zeigt sich erfreut über die so "hoffnungsfroh in die Zukunft schauenden" jungen Menschen und bescheinigte der Schule eine ebenfalls gesicherte Zukunft.
Bürgermeister Hans Ries munterte die Abgängerinnen und Abgänger auf, nach ihrer Ausbildung wieder den Weg in ihre Heringer Heimat einzuschlagen. Auch Dr. Jürgen Leimbach vom Schulelternbeirat formulierte Glückwunsch- und Abschiedsworte, und die Vorsitzende des Schulvereins, Karin Stötter, verteilte als symbolische Anerkennung Rosen.
"Eigentlich müsstet ihr hier vorne stehen, um eure glücklichen Gesichter zu sehen!", so begann Studienrat Martin Sieber seine akademische Rede, in der er der Frage nachging, wo und vor allem wie die Abgängerinnen und Abgänger in dem Leben nach der Schule ihr Glück finden können. In seinen sehr persönlichen, kurzweiligen Worten bemühte er biologisch-chemische, aber auch religiös-ethische Definitionen von Glück, leitete die Anwesenden darin an, den glücklichen jungen Leuten ein "Viel Glück und viel Segen" zu singen und kam zu dem Schluss, dass das persönliche Glücksempfinden eine individuell unterschiedliche Erfahrung sei und von der inneren Haltung dem Leben gegenüber abhänge. Ebenso wenig gebe es den Sinn des Lebens "wie Kleider von der Stange", man könne sich ihn nur selbst geben. Der Biologie- und Religionslehrer beendete seine Rede mit einigen Thesen aus der Glücksforschung, die gleichzeitig als Segenswünsche und sogar methodische Anleitung zum Glücklichsein dienen sollten. So empfahl er u.a., sich möglichst nie mit anderen zu vergleichen, denn dabei werde man entweder arrogant oder depressiv.
Mit viel Witz und Selbstironie, aber durchaus auch dahinter verborgenem Ernst führten Tanita Ries, Fabian Brandau und Tim Flegel in ihrer Abiturientenrede durch ihre gemeinsamen Jahre an der WTS und wagten dabei auch einen Blick in ihre Zukunft. Diese erscheine vielen heute ungewisser als im Jahr ihres Eintritts in die WTS (für die meisten 2002), als die meisten genau wussten, dass sie "Feuerwehrmann oder Eislaufprinzessin" werden wollten.
Schließlich wurden einzelne Absolventen auf die Bühne der Aula gebeten, um Würdigungen entgegenzunehmen. So überreichte Karin Stötter vom Schulverein an Fabian Zulley und Tim Flegel Gutscheine als Anerkennung für ihr besonderes soziales Engagement an der Schule und darüber hinaus. Marvin Becker wurde gleich mehrfach geehrt, und zwar von Oberstudienrätin Hannelore Heymann für seine besonderen Leistungen im Fach Biologie sowie von Oberstudienrat Steffen Böhme als herausragender Mathematiker mit einem Mathematikabitur, in dem er 100 von 100 Punkten erreichte. Studiendirektorin Astrid Bachelier würdigte Simon Pfitzinger für seine besonderen Leistungen im Fach Physik, und Pfarrer Dr. Thorsten Waap überreicht im Namen der Landeskirche Kurhessen-Waldeck eine Würdigung an den bereits auf der Bühne befindlichen Tim Flegel für seine besonderen Leistungen im Fach Religion. Tim Flegel durfte schließlich eine weitere Würdigung entgegennehmen. In der "Kategorie bestes Abitur" gesellte sich nun der ebenfalls bereits einmal geehrte Simon Pfitzinger zu ihm, bestanden doch beide ihr Abitur mit dem herausragenden Notendurchschnitt von 1,2!
Anschließend fand gewissermaßen eine Premiere statt. Die ersten fünf Absolventen des doppeltqualifizierenden Ausbildungsganges erhielten von Hannelore Heymann (für die WTS), Ilona Osan (für die Außenstelle der Beruflichen Schulen in Heimboldshausen) und Silke Dietrich (K+S) ihre Abschlusszeugnisse als chemisch-technische Assistenten. Dabei handelte es sich um Juliane Apelt, Stefan Groß, André Horn, Franziska Richter und Sabine Schäfer, die im Jahr 2010 bereits ihre allgemeine Hochschulreife an der WTS erworben hatten und nun nach einem weiteren Jahr in der Berufsschule und bei K+S zusätzlich eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Tasche haben.
Die Damen Heymann, Osan und Dietrich überreichten im Anschluss den diesjährigen Absolventen dieses Ausbildungsgangs ihre CTA-Zertifikate, und schließlich folgte die Ausgabe der Abitur-Zeugnisse durch Studiendirektorin Astrid Bachelier und Direktor Gerhard Ferenszkiewicz.
Nach einem gefühlvollen "Time To Say Goodbye" war noch Zeit für informelle Gespräche und Gratulationen beim Sektempfang, bevor man sich zum anschließenden traditionellen Abiturball ins Bürgerhaus der Stadt Heringen begab. (fin)
Hier die Namen der erfolgreichen Abiturienten und Abiturientinnen. Die mit * gekennzeichneten Absolventen erhielten außerdem das CTA-Zertifikat.

Marvin Becker*
Fabian Brandau
Christoph Bürger*
Andy Dengel
Kerstin Eitzert
Maike Fischer
Tim Flegel
Sabrina Fritsch
Janina Funke*
Sarah Gebauer
Sarah Göttlich
Martin Göttlicher
Mandy Hein
Nicole Helbig*
Jan-Christoph Hellwig
Natascha Hiltrop
Robin Hiltrop
Janina Hoffmann
Benedikt Hruschka
Isabelle Jakob
Cecilia Kolep
Jennifer Königstein
Angelina Landsiedel
Marcel Mack*



Stefanie Mötzing
Philipp Müller
Matteo Nees*
Simon Pfitzinger
Lars Reinmüller
Sabrina Rest*
Tanita Ries
Tobias Ries
Lucas Rimbach
Daniel Ringl
Saskia Salzmann
Tommy Sauer
Markus Sauerbier*
Christian Schiel
Sarah Schönberger
Tamara Schuchardt
Anna Sening*
Philipp Theinert
Jonathan Wentland
Yvonne Werner
David Wittrich
Sebastian Wolf
Christian Wöll
Fabian Zulley

Hier finden Sie die Akademische Rede von Herrn Studienrat Martin Sieber zum Download.

 

zurück