We speak English now

USA Austausch ein voller Erfolg

Am 21. Okt. 2010 landeten die Teilnehmer der USA-AG, etwas müde vom langen Flug, auf dem Frankfurter Flughafen. Zwei Wochen Leben in einer amerikanischen Familie und täglicher Schulbesuch an der Watertown High School beeindruckten Schüler/innen der Klassen 9H, 9G, 10R und der Oberstufe sehr. Die Familien und Herr Rusch, der Deutschlehrer an der WHS, waren sehr bemüht den "Germans" den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. So fuhr eine Gruppe zum Frightfest im Freizeitpark, Herr Rusch organisierte eine Fahrt zum Fahrradhersteller TREK , zum Oktagonhaus und nach Milwaukee um das Harley Davidson Museum und das Miller Stadium zu besichtigen.
Im Anschluss an den Schulbesuch fand eine Rundreise durch Wisconsin und nach Chicago statt.
Eine Rundfahrt durch ein Indianerreservat mit indianischem Mittagessen, eine Tour mit einem Amphibienfahrzeug, die Besichtigung des "Haus on the Rock" und der Besuch des Statecapitol in er Hauptstadt Madison standen auf dem Programm, bevor die Fahrt nach Gurnee zum Einkaufen und anschließend nach Chicago ging.
Eine Stadtrundfahrt führte vorbei am Haus des amerikanischen Präsidenten Obama, durch diverse Parks und zum Navy Pier. Am zweiten Tag folgten eine Fluss-/Lake Michigan Schiffahrt und eine sekundenlange Aufzugfahrt im Willis-Tower auf über 400m Höhe.
Der dritte Tag wurde mit Packen und Besuch des Museum of Science and Industry verbracht, mit einem Abendessen im Hard Rock Café bevor der Flieger Richtung Frankfurt abhob.

Eine wertvolle Erfahrung!

zurück