Theaterstück zeigt Gefahren übermäßiger Internetnutzung
- Weimarer Kulturexpress an der Werratalschule Heringen -

"Sprich mit mir!!!" - so heißt das Theaterstück, mit dem zwei junge Schauspielerinnen des Weimarer Kulturexpresses in der Werratalschule gastierten. In zwei Vorstellungen - einmal für die Jahrgänge 8/9 und einmal für die Jahrgänge 6/7 - zeigten sie den jungen Zuschauern und Zuschauerinnen am Beispiel der 15-jährigen Jule die Gefahren übermäßiger Internetnutzung auf.

Jule hat Probleme in der Schule, und ihre Mutter hat berufsbedingt wenig Zeit für sie. Deshalb verbringt Jule immer mehr Zeit an ihrem neuen Laptop. Mangels realer Ansprechpartner baut sie sich in einem Internetspiel eine virtuelle Ersatzwelt auf und vernachlässigt immer mehr ihre schulischen und häuslichen Pflichten und schließlich auch sich selbst. Das Verhältnis zwischen Mutter und Tochter verschlechtert sich zunehmend.

Als die viel beschäftigte Mutter endlich die Internetsucht ihrer Tochter erkennt, ist es fast schon zu spät. Ihre hilflosen Versuche, sie davon abzubringen scheitern. Für Jule verschwimmen wahres und virtuelles Leben, und in ihrem Wahn läuft sie vor ein Auto und verunglückt schwer.

An dieser Stelle hört das sehr engagiert und überzeugend gespielte Stück auf, und das Publikum erfährt, dass mit Jules Unfall der Zeitpunkt gekommen ist, zu dem sie eine Therapie akzeptiert.

Das Stück wurde im Unterricht vor- und nachbereitet, und auch das kurze Gespräch mit den Schauspielerinnen im Anschluss an ihre Vorführung machte deutlich, dass die Thematik die Jugendlichen sehr stark beschäftigt und sicher noch manchen immer mal wieder an Jule zurückdenken lässt. (Fin)

zurück