Elternabend mit Informationen zum Schulorchester / Leasing / Kauf von Instrumenten

Sehr geehrte Eltern,

da viele von Ihnen beim Elternabend zum Thema "Schulorchester" vor den Sommerferien terminlich verhindert waren, möchte ich noch einmal einen solchen Informationsabend zum Thema "Schulorchester" anbieten. Er wird am

Montag, dem 07.09.2009
um 19.30 Uhr in der Aula

stattfinden. An diesem Abend möchte ich Sie detailliert über die Gestaltung der Schulorchesterarbeit (u. a. Angebote des Instrumentalunterrichts) sowie über Kauf bzw. Leasing von Instrumenten (Schulverein) informieren.

Ich habe extra für die Schulorchesterarbeit 4 neue und sehr attraktive Orchesterarrangements angeschafft, die in den Bereich "Jazz" gehen. Diese Stücke sind vom Leiter des Bundesjugendjazzorchesters, Peter Herbolzheimer, extra für die anspruchsvolle Weiterarbeit nach der Bläserklasse 6 arrangiert worden, haben sich in der Praxis bewährt und machen viel Freude beim Musizieren. Zu jedem Arrangement gibt es eine CD, auf der nicht nur das ganze Stück zu hören ist, sondern auch jede einzelne Instrumentalstimme zu Übezwecken eingespielt ist, was das Üben für Ihre Kinder natürlich sehr erleichtert.

Diese Arrangements möchte ich Ihnen und Ihren Kindern gerne vorstellen.

Zu den Instrumenten: Bitte kaufen Sie nicht übereilt Instrumente, sondern nehmen Sie auf jeden Fall vorher Rücksprache mit mir. Die Firma Mollenhauer macht den Bläserkindern jedes Jahr gute Angebote mit Rabatten.

Die großen und teueren Instrumente, wie z. B. Tuba und Euphonium, können auf jeden Fall weiterhin an die Kinder verliehen werden und müssen nicht angeschafft werden. Je nachdem, wie viele Instrumente für den neuen Bläserklassenjahrgang 5 benötigt werden, können auch weitere "freie" Instrumente an die künftigen Schulorchestermitglieder verliehen werden.

Alle am Schulorchester interessierten Bläser treffen sich mit mir am Dienstag, dem 01.09.2009 um 13.30 Uhr in der Aula. Dort werde ich den Kindern die geplanten Stücke vorstellen.

Beim letzten Konzert haben Sie am Beispiel der "Böhmischen Polka" gehört, zu welchen Leistungen ein Schulorchester in der Lage sein kann. Ich würde mich deshalb sehr freuen, wenn viele Bläser ins Schulorchester eintreten würden, mit denen ich diese Arbeit fortführen kann.

In Hoffnung auf eine rege Teilnahme am Elternabend verbleibe ich

Mit freundlichen Grüßen,

Andrea Baaske, OSTR

Einladung zum Download
zurück