Dichterlesung an der Werratalschule
Die Schülerin Stefanie Weil aus der Klasse 6G2 berichtet

Am 28. November 2007 hat der Schriftsteller Michail Krausnick im neuen Pavillon der Schule für die sechsten Klassen eine Lesung aus seinen Büchern gehalten. Krausnick wurde 1943 in Berlin geboren und ist in Hannover aufgewachsen. Die Themen seiner Bücher sind sehr vielseitig und gehen von Gedichten über Science Fiktion bis hin zu Sachbüchern. Aber auch vor Film und Fernsehdrehbüchern macht er nicht Halt. Er hat mittlerweile schon 38 Bücher geschrieben.
In der Lesung für die Klassen der 6G1 und 6G2 las uns Herr Krausnick aus seinem neuen Buch "Elses Geschichte" vor. Diese spannende Geschichte erzählt von einem acht Jahre alten Mädchen, das dem Rassenwahn der Nazis zum Opfer fällt und in das KZ in Auschwitz deportiert wird. Doch glücklicherweise gelingt es Elses Adoptivvater, sie vor der Vernichtung zu retten. Diese Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit. Herr Krausnick hat mit der inzwischen 71-jährigen Else Schmidt, die heute in England lebt, persönlich gesprochen und ihre Geschichte niedergeschrieben. Damit hat er ihr auch geholfen, ihr schweres Schicksal zu verarbeiten.
Während der Lesung war es im Raum sehr ruhig, da alle gespannt der Geschichte und den Erklärungen von Krausnick lauschten.
Wer jetzt Lust auf mehr von Michail Krausnicks Büchern bekommen hat, kann sich in der Schulbibliothek, nachdem sie Anfang Februar eröffnet sein wird, danach erkundigen bzw. sie sich gleich ausleihen.

 

zurück