Werratalschüler auf dem Weg nach Watertown, Wisconsin

Vom 6.10.2006 bis zum 25.10.2006 werden 18 Schüler/innen der WTS einen Schüleraustausch mit der Watertown High School in Watertown, Wisconsin, starten.

Initiiert wurde der Austausch von Frau Wenzel, die im Oktober 2004, bei einem Lehreraustausch in Wisconsin, ihr großes Interesse an einer Partnerschule für die WTS bekundete. Im Juni 2005 hielt sich ihre Partnerlehrerin Kathleen McFarland zum Gegenbesuch an der WTS auf und erhielt während dieser Zeit vom Kultusministerium in Wisconsin die Email von Herrn Thomas Rusch, Deutschlehrer an der Watertown High School, der dringend eine hessische Partnerschule suchte. Frau Wenzel nahm Kontakt mit ihm auf und die Schulleitung der WTS begrüßte und unterstütze die Bemühungen einen Austausch stattfinden zu lassen. So wurde zum Schuljahr 2005/06 eine USA-AG eingerichtet, die sich auf den Austausch vorbereitete und am 6. Oktober nun endlich die Reise antreten wird.

Begleitet werden die 10 Schülerinnen und 8 Schüler der Jahrgangsstufen 10 bis 13 von Frau Wenzel und Frau Heiderich-Ratsch.

Zunächst werden die Mitglieder der Austauschgruppe für zwei Wochen Gäste in amerikanischen Familien sein und am Schulalltag der Watertown High School teilnehmen. Anschließend ist eine fünftägige Rundreise durch Wisconsin und nach Chicago geplant.

Im Juni 2007 findet der Gegenbesuch der Schülergruppe aus Watertown unter Leitung von Herrn Rusch statt.

Ein solcher Schüleraustausch ist eine große Bereicherung für die WTS, zumal es sehr schwer ist amerikanische Partnerschulen zu finden. Die Anzahl der Schüler, die in USA Deutsch lernen, ist verschwindend gering, was einen Schüleraustausch sehr schwierig macht. Die Werratalschüler werden als Gäste in den amerikanischen Familien wertvolle Eindrücke gewinnen, die keine Urlaubsreise je zu vermitteln vermag.

Wir wünschen den Teilnehmern „Gute Reise“ und freuen uns schon heute auf die interessanten Berichte über die Eindrücke in den USA.
zurück